Region

München: ein Logenplatz

Modeberaterin Leila Yavari und der Cadillac CT6 haben sich zusammengetan und erkunden auf einem inspirierenden Ausflug Leilas Lieblings-Spots in München.

Wir stellen vor: Leila Yavari

Die in Teheran geborene Leila Yavari ist eine erfolgreiche und starke Geschäftsfrau mit einem Masterabschluss von Berkley – und einem Ehrfurcht gebietenden Kleiderschrank. Ihre Familie verließ den Iran kurz nach der Revolution und zog nach Los Angeles. Dort beschloss sie, ihr Leben der Mode zu widmen – zuerst als Model, dann als Modeeinkäuferin. Sie ist in den ersten Reihen von Modehauptstädten wie Paris, Mailand oder London zuhause. Und was die bayerische Metropole betrifft, hat die Modeglobetrotterin noch ein paar kulturelle Highlights im Ärmel.

Das Flushing Meadows Hotel

Das Flushing Meadows Hotel befindet sich im Glockenbachviertel, dem pulsierenden Herz von Münchens Isarvorstadt. Charakteristisch für das Boutique-Hotel sind die lichtdurchfluteten, einzigartig ausgestalteten Studios, die alle einen spektakulären Blick über die Stadt bieten – was der Lage des Flushing Meadows in den zwei Obergeschossen eines Industriegebäudes zu verdanken ist. Das Designhotel ist umgeben von verschiedenen Restaurants, Geschäften und Bars und hat sich als der perfekte Ausgangspunkt für Leila Yavaris Münchenrundreise erwiesen. (http://flushingmeadowshotel.com/)

Das kulinarische Herz der Stadt

Nur 400 Meter vom Flushing Meadows Hotel entfernt findet man eines der kulturellen Wahrzeichen von München – den Viktualienmarkt. Er ist der zentrale Markt für Lebensmittel in der Stadt und der beste Ort, um die Münchner Spezialitäten zu probieren. In über 140 traditionellen Markständen werden sowohl heimische als auch exotische Lebensmittel angeboten, sodass kein kulinarischer Wunsch unerfüllt bleibt. Nach einem kurzen Stopp im Café Nymphenburg war war es an der Zeit, den Cadillac CT6 auf eine Spritztour zu nehmen und all die exquisiten Annehmlichkeiten zu erleben. Mit 20-fach verstellbaren Vordersitzen, Liegesitzen hinten, anpassbarer Lendenwirbelstütze und Sitzkissenneigung bietet der CT6 Platinum jedem Insassen absolute Kontrolle über die eigene Sitzposition. Zu den weiteren Komfortfunktionen gehören Belüftungselemente, ein in den Sitz eingewebtes Ganzkörper-Heizsystem sowie fünf verschiedene Massageprogramme. (http://www.nymphenburg-sekt-cafe.de/)

Von Goya bis Picasso

Die Neue Pinakothek wurde ursprünglich für die Privatsammlung zeitgenössischer Kunst Ludwig des 1. Von Bayern gestaltet und bietet heutzutage einen Überblick über die europäische Kunst des 19. Jahrhunderts. Kunstbegeisterte finden hier wichtige Beispiele des Neoklassizismus, der Romantik und des Art Deco sowie bahnbrechende moderne Werke, etwa Vincent van Goghs „Sonnenblumen“ von 1888, eines der bedeutendsten Ausstellungsstücke. Nach einem beeindruckenden Spaziergang durch das Museum und seiner Emporensäle war es aber Zeit, Leilas Ausflug auf die nächste Ebene zu heben. Apropos nächste Ebene: Der V6-Twin-Turbo-Motor mit 417 PS3 (307 kW) und 555 Nm Drehmoment liefert eine kraftvolle und außergewöhnlich reaktionsschnelle Beschleunigung. Das Triebwerk mit Kompressoraufladung ist mit der branchenweit ersten Zylinderabschaltungs- und Start-/Stopp-Technologie ausgestattet und setzt neue Maßstäbe für Leistung und Verbrauch. (https://www.pinakothek.de/)

Natur vom Feinsten

Grün, so weit das Auge reicht. Der Englische Garten mitten in München ist einer der größten öffentlichen Stadtparks der Welt. Er ist sogar noch größer als der Central Park in New York und bietet zahlreiche Freizeitaktivitäten, aber auch etwas Ruhe und Frieden für gestresste Städter wie Leila Yavari. Eine der Hauptattraktionen des Parks und ein echter Klassiker für viele Münchner – speziell für die jungen und rastlosen – ist der Eisbach, ein künstlich angelegter Flusslauf im südlichen Teil des Englischen Gartens. Hier surfen die Mutigen auf den künstlichen Wellen des eiskalten Wasser – ein Spektakel, das das ganze Jahr und bei jedem Wetter Zuschauer anzieht. (http://www.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/orte/120242.html)

Ein Glöckchen für Champagner

Da frische Luft bekanntlich den Appetit anregt, war es schließlich Zeit fürs Abendessen. Ihr letztes Ziel: Das Hotel Lux. Das Hotel liegt mitten im historischen Zentrum Münchens und in direkter Nachbarschaft zum Marienplatz und dem berühmten Hofbräuhaus und ist bekannt dafür, aus internationalen kulinarischen Klassikern innovative Gerichte mit regionalen Einflüssen zu machen. Die Hotelbar mit ihren gemütlichen Nischen, verlockenden Champagnerglöckchen und altmodischen und zugleich einzigartigen Kreationen bietet das perfekte Ambiente, um einen ereignisreichen Tag stilvoll ausklingen zu lassen. (https://www.hotel-lux-muenchen.de/#restaurant)

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, Ihr ganz eigenes Abenteuer zu erleben. Buchen Sie einfach Ihren persönlichen Ausflug im Cadillac CT6. Im Cadillac House Munich können Sie aus einer gepflegten und sofort verfügbaren Reihe Cadillac-Fahrzeugen wählen. Folgen Sie einfach dem Link und reservieren Sie noch heute.

share:
related articles:
Experience Cadillac
Der neue CT6: Forward
Products
Der Cadillac CT6
top