Region

Mutige Helden: Easton LaChappelle, Prothetik-Pionier

In dem Alter, in dem andere mit der Vorbereitung für ihren Abi-Ball beschäftigt sind, wollte der junge Vordenker Easton LaChappelle die Prothetikindustrie neu definieren – und mit seinem Robotik-Startup Unlimited Tomorrow diese lebensverändernde Technologie für diejenigen verfügbar machen, die sie am dringendsten benötigen. Der heute 20-Jährige stellt mit der Einführung seiner Roboterarme aus dem 3D-Drucker die gesamte Branche auf den Kopf.

Als Kind liebte es Easton, Dinge zu bauen und auseinanderzunehmen. Er spricht oft davon, dass ihn seine Neugierde inspiriert hat, Neues zu erschaffen. Als er älter und seine Ambitionen größer wurden, stellt der junge Erfinder fest, dass er neue Wege suchen musste, um seine innovativen Konzepte umzusetzen.

"Niemand kann alleine die Welt verändern … jemand anderer kann meine Arbeit fortführen und weitergestalten ..."
EASTON LACHAPPELLE

Ohne Labor für seine Tüfteleien und ohne Universität mit den Antworten auf seine Fragen war Easton auf sich alleine gestellt. Im Alter von 14 Jahren entwickelte er in seinem Zimmer einen Roboterarm aus Lego, Angelschnüren, Motoren von Modellflugzeugen und dem technischen Know-how, das er im Internet erworben hatte.

Bleiben Sie bestens informiert
News von Cadillac erhalten

Mit seinem Prototyp um 350 US-Dollar gewann er den dritten Platz bei der Wissenschaftsmesse für Schüler im Bundesstaat Colorado. Hier traf Easton ein 7 Jahre altes Mädchen, das eine hochmoderne Armprothese trug – eine Prothese im Wert von 80.000 US-Dollar, die in den nächsten Jahren aufgrund des Wachstums des Mädchens mehrere Male ausgetauscht werden sollte. In diesem Moment erkannte Easton, dass seine weit hergeholte Erfindung eine praktische Anwendung hatte, die Leben verändern konnte.

Heute hilft Easton Menschen, für sie bisher unmögliche Aufgaben zu bewältigen. Mit Unlimited Tomorrow bietet er innovative Problemlösungen zu erschwinglichen Preisen.

Eastons Roboterarm bietet nun eine größere Funktionalität als eine traditionelle Prothese und stammt vollständig aus dem 3D-Drucker. Die Designs können unter einer Open-Source-Lizenz kostenlos auf der Homepage von Unlimited Tomorrow heruntergeladen und im 3D-Drucker ausgedruckt werden.

Eastons hartnäckige Innovationskraft verändert die Branche zum Wohle der Menschheit. In den kommenden Jahren möchte er die Technologielandschaft mit neuen Assistenzgeräten umgestalten. Er hat bereits ein völlig neues Konzept eines Exoskeletts patentieren lassen, mit dem Querschnittsgelähmte wieder gehen können.

Easton ist überzeugt, dass die Zukunft von Menschen gestaltet wird, die Neues wagen und Mut zu Innovationen haben, und dass er nur ein kleiner Teil davon ist. „Niemand kann alleine die Welt verändern“, ist Easton überzeugt. „… Jemand anderer kann meine Arbeit fortführen und weitergestalten …“

Easton teilt seine Erfindungen mit der Welt, damit andere seine Technologie erweitern und seinen Beitrag fortführen können. Sein Ziel ist es, Veränderung zu bewirken.

share:
Mehr aus dieser Reihe
Mutige Helden
Cadillac ist stolz, eine neue Generation von Menschen vorzustellen, die sich mutig neuen Herausforderungen stellen.
Mutige Helden
Cadillac ist stolz, eine neue Generation von Menschen vorzustellen, die sich mutig neuen Herausforderungen stellen.
related articles:
Experience Cadillac
Der neue CT6: Forward
Experience Cadillac
Johan de Nysschen: Rede zur Lage des Unternehmens 2016
top